Skip to main content

ENDOMORPH TRAINING SEILSPRINGEN

Effektive Fettverbrennung mit Seilspringen

Sagt Dir „Endomorph Training“ etwas? Wenn nicht, dann kann das den Durchbruch für Deine endlosen Versuche beim Abnehmen bedeuten. Dieses Seilspringen Training ist fokussiert für den endomorphen Körper-Typ gedacht. Der mesomorphe oder ectomorphe Körper-Typ benötigt ein anderes Training. Dazu aber später mehr.

Jahrelang habe ich versucht mit Seilspringen abzunehmen. Anfangs ist es mir auch sehr erfolgreich gelungen, wie Du anhand des nachfolgenden Fotos siehst. Dann kam allerdings ein Plateau und das „richtige Körperfett“ insbesondere das Bauchfett habe ich nie richtig weg bekommen. Neben einzelnen Undiszipliniertheiten ist ein entscheidender Punkt gewesen, dass ich falsch trainiert habe.

Also mit falsch meine ich nicht gänzlich falsch. Immerhin habe ich mit dem HIIT-Training meinen Herzmuskel und Fitness trainiert. Allerdings habe ich zunächst nicht nur zuviel, sondern auch für den endomorphen Körpertypen falsch trainiert.

Durch den vor kurzem erfolgten DNA Test von Lykon wurde ich darauf aufmerksam. Auch der Drang nach weiterem Wissen zu einem effektiven Körpertraining, stieß ich auf sehr wertvolle Bücher zum Thema Stoffwechsel-Typ und Stoffwechsel ankurbeln.

Endomorphes Training

heisst Low Intensity Traininig

Irgendwann stellte ich mir die Frage, wann verbrennt man am meisten Fett mit seinem Seilspringen Training? Bisher hatte ich zu einseitig auf das Verbrennen der Kilokalorien geachtet. Durch folgendes Video wurde ich darauf aufmerksam, dass man mit Low Intensity Training relativ mehr Fett aus dem Fettspeicher verbrennt.

Beim High Intensity Training, was ich die letzten Jahre für das Seilspringen genutzt habe, trainierte ich somit teilweise für meinen endomorphen Körpertypen falsch.

Erfahre wann wirklich Fett verbrannt wird

Schau Dir ab 0:46 Sekunden bitte unbedingt die Grafik an

Schau Dir ab 07:00 Aussage zum Low Intensity Training an

Denn wie wir aus dem Video gesehen haben, holt sich der Körper beim Hoch-Intensiven-Intervall-Training auch die benötigten Kilokalorien aus den Muskeln. Übersetzt bedeutet das, dass wir beim HIIT-Training relativ weniger Fett beim Training abbauen, als beim Low Intensity Training.

Und gerade der endomorphe Körper-Typ neigt zur Dicklichkeit und zu Rundungen. Er ist ein guter Futterverwerter und setzt halt schnell Fett an. Und genau dieses Fett wollen wir also zukünftig mit einem speziellen Training für den endomorphen Körpertypen weg bekommen.

5 Dinge auf die Du beim

endomorph Trainieren achten solltest

Um dem endomorphen Training nicht nur aus Büchern zu folgen, bin ich ein Mann der Praxis. Folgende Erkenntnisse habe ich aktuell zum endomorphen Training gewonnen. Mal abgesehen von den üblichen Dingen, wie Intensität und Trainingszustand sind folgende Dinge wichtig.

Trainiere mit:

  • einem geringen Pulsschlag, bei mir ca. 100 – 116 Schläge pro Minuten, denn der Pulsschlag und somit die Trainingsintensität hat maßgeblichen Einfluss, wie effektiv Du als endomorpher Typ Fett verbrennst
  • einem leichten Springseil, beispielsweise mit dem PROspeedrope in der CF Variante oder dem Crossrope Speed Springseil, denn die Schwere des Springseils hat natürlich mit darauf Einfluss, wie intensiv Dein Seilspringen Training wird, ein schweres Springseil pusht den Herzschlag nach oben
  • trainiere lieber in gemäßigten Tempo, aber dafür länger, um Deinen Herzschlag bzw. die Herzrate niedrig zu halten, was hier für mich das Optimum ist, habe ich getestet, die Test-Ergebnisse findest Du im nächsten Kapitel
  • die Workout-Zeiten (Intervalle) sollten möglichst kurz genutzt werden, damit man nicht in den anaeroben Bereich gerät, in meinen endomorphen Seilspringen Tests habe ich Workoutzeiten von 60, 30 und 20 Sekunden getestet
  • nutze Pausenzeiten so, dass Du in Deinem Fettverbrennungs-Pulsbereich bleibst, während der Pause darf Dein Puls nicht zu gering sein, dass Du aus dem Pulsbereich Deiner Fettverbrennung fällst, mein idealer Pulsbereich liegt bei 108 bis 129 Schlägen in der Minute, siehe dazu auch die Grafiken im nächsten Kapitel

Endomorphes Training

1. Test 60 Sekunden Workout & 15 Sekunden Pause

Beim 1. Test meines endomorphen Trainings habe ich mit dem OHI von Polar meine Herzrate sowie den optimalen Fettverbrennungsbereich getestet. Hier mal eine Grafik wie das aussieht. Für diesen Test bin ich 30 Runden a 60 Sekunden Workout und je 15 Sekunden Pause gesprungen.

Wie Du anhand der Herzrate sehen kannst, befand ich mich die ganze Zeit im oberen gelben Bereich. Dieser Bereich ist für eine effektive Fettverbrennung für den endomorphen Körpertypen viel zu hoch. Ich kam hierbei ja schon fast in den roten Bereich, welcher den Maximalbereich für eine hohe Herzrate definiert.

Diese halbe Stunde effektives Training zeigte mir, dass ich noch weiter mit der Seilspringen Intensität nach unten muss. Aus diesem Grund habe ich auch von meinem Crossrope Speed Springseil zum PROspeedrope Springseil gewechselt.

Das PROspeedrope Springseil wiegt nämlich „nur“ 207 Gramm im Gegensatz zum Crossrope Speed Springseil, welches bei 302 Gramm liegt.

Und hier kommen wir zum nächsten „Learning“ fürs das Endomorph Training beim Seilspringen. Schwere Springseile treiben die Herzrate zu sehr nach oben. Auf alle Fälle kann man mit einem Springseil mit entsprechendem Gewicht, eine Feinjustierung der Herzrate vornehmen. Das werde ich dann zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

Lass uns jetzt aber zum nächsten endomorphen Test-Training kommen, um die optimale Herzrate für die Fettverbrennung zu erhalten.

ENDOMORPHES TRAINING SEILSPRINGEN FETTVERBRENNUNG

Bildquelle: Polar App. Training mit Polar OH1 + Optischer Pulssensor

Endomorphes Training

2. Test 30 Sekunden Workout & 15 Sekunden Pause

Für diesen Test bin ich 60 Runden a 30 Sekunden Workout und je 15 Sekunden Pause gesprungen. Auch hier habe ich den durch den OHI von Polar den entsprechenden optimalen Bereich gecheckt. Anhand der Grafik kannst Du sehen, dass die Herzrate nach unten gegangen ist.

Sie befindet sich einen Großteil der Zeit im unteren Bereich des gelben Bereichs. Ab und zu landen wir sogar im grünen Bereich, was noch optimaler wäre.

ENDOMORPHES TRAINING SEILSPRINGEN FETTVERBRENNUNG

Bildquelle: Polar App. Training mit Polar OH1 + Optischer Pulssensor

Wie Du aber weiter siehst, der optimale Bereich für mich als endomorphen Typ wäre der hellblaue Bereich. Dieser wird mit einer Herzrate von 100 bis 116 Schläge pro Minute definiert. Das ist also das Ziel, welches ich bzw. der endomorphe Körpertyp erreichen sollte. In diesem Bereich findet die effektivste und relativ positiveste Fettverbrennung statt.

Endomorphes Training

3. Test 20 Sekunden Workout & 15 Sekunden Pause

Für diesen Test bin ich 99 Runden a 20 Sekunden Workout und je 15 Sekunden Pause gesprungen. Wieder habe ich neben meiner Apple Watch, den OHI von Polar fürs Messen der Herzrate genommen. Wie wir ja wissen, müssen wir in den blauen Bereich der Grafik kommen.

Auch diesmal hat es leider noch nicht ganz geklappt. Aber immerhin sind wir eine Stufe niedriger, in den grünen Bereich gekommen. Auch, dass ist noch nicht der ideale Bereich für das Training als endamorpher Typ.

Du siehst, es ist gar nicht so einfach, ein langsameres Training Low Intensity Training, mit dem Springseil, hinzubekommen. Besser regeln kann man die Intensität mit einem Indoor-Bike bspw. von Sportstech.

Endomorphes-Training-Pulsbereich

Bildquelle: Polar App. Training mit Polar OH1 + Optischer Pulssensor

Lass uns aber kurz bei der obigen Grafik bleiben. Laut der Polar-Beat App. habe ich hier ca. 86% der Zeit etwas für meine Fitness getan. Nur 14% war ich im optimalen Fettverbrennungsbereich, welcher hier blau gezeichnet ist.

Was können wir also weiter tun, um auch mit Springseil springen in den blauen Fettverbrennungsbereich zu kommen. Es ist einfach gesagt, aber etwas schwieriger getan.

Wir müssen noch weniger intensiv Seilspringen! Entweder noch langsamer, ein noch leichteres Seil geht hier nicht mehr. Eine weitere Stellschraube ist eine noch längere Pause oder noch kürzere Workout-Zeit.

Eine noch kürzere Workout-Zeit als 20 Sekunden würde ich nicht nehmen wollen. Immerhin bin ich ja schon 99 Runden mit nur 20 Sekunden Workout-Zeit gesprungen. Also wäre eine Option, die Pausenzeit auf 20 oder 30 Sekunden zu verlängern. So hat der Puls die Möglichkeit noch niedriger zu sein.

Das ganze werde ich dann beim nächsten Seilspringen-Training testen. Mal gucken was passiert, wenn ich 20 Sekunden Seil springe und 30 Sekunden Pause mache. Was ich allerdings vermeiden muss ist, dass ich unter den niedrigen Pulsbereich von 100 Schläge in der Minute falle. Ich würde schon gerne beim oberen Bereich von 110 bis 116 Schläge pro Minute bleiben.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ich am Ende des 1. Test noch 12 Minuten a 1 Minute gesprungen bin. Hier bin ich dann bis in den maximalen Pulsbereich bekommen. Die Herzrate schoss da natürlich nach oben. Wie wir eingangs erwähnt haben, ist dieser Bereich gut für das Training des Herzmuskels, allerdings etwas kontraproduktiv, wenn man effektiv und relativ viel Fett verbrennen will.

endomorph Trainieren mit Seilspringen

Fazit und weitere Tests

Wie Du siehst muss eine effektive Fettverbrennung mit Seilspringen für einen endomorphen Körpertypen gar nicht so anstrengend sein. Plus ist also eine geringe Anstrengung, das Minus kann natürlich der Zeiteinsatz sein. Denn wir müssen mit geringer Anstrengung länger trainieren, um unsere hartnäckigen Fettpolster anzugreifen.

Die nächste Aufgabe für nächste Tests sind, die optimale Herzrate mit dem entsprechenden Seilspringen Workout heraus zu finden. Im 3. Test werde ich 60 Minuten Seilspringen, wobei hier 20 Sekunden Workout mit 10 Sekunden Pause kombiniert werden. Bei diesem Training sind wir ja beim Tabata-Modus. Diesen trainiert man ja normalerweise im Hoch-Intensiv-Intervall Trainingsbereich.

Ich werde diesen für das Endomorph Training Low Intensity Bereich nutzen. Je nachdem wie die Ergebnisse dann ausfallen, werde ich eine Feinjustierung vornehmen, so dass wir dann eine Blaupause für den endomorphen Körpertypen mit einem effektiven fettverbrennenden Seilspringen Training haben.

Zum Schluss noch die Auswertung des heutigen gesamten Seilspringen Trainings. Bei Polar kannst Du eine sehr gute Auswertung Deiner Fitness-Trainings vornehmen. Ich habe mit dem optischen Pulssensor dem OH+1 von Polar und der Polar App. die preiswerte Möglichkeit genutzt. Dieser Auswertungen lassen sich auch mit Polar Fitnessuhren wie beispielsweise Polar Vantage sowie Polar M430 vornehmen.

Auswertung heutiges Endomorph Seilspringen Training

Da ich jedoch meine Apple-Watch habe und nicht zwei Fitnessuhren brauche, habe ich mir damals den OHI zugelegt. Bei dem heutigen Training habe ich eine Trainingszeit von 1:37:56 gehabt.

Die durchschnittliche Herzrate betrug 132 Schläge pro Minute. Mein Maximalbereich liegt bei 180 Schlägen und etwas höher.

Beim meinen beiden Test-Workouts wurden 1072 kcal verbrannt. Mit 12% Fettanteil der Kalorien sehen wir, dass ich also KEINE OPTIMALE FETTVERBRENNUNG gehabt habe.

Ich muss also zukünftig noch weniger Intensität beim Seilspringen haben, um in den bereits genannten hellblauen Bereich von 100 bis 116 Schlägen in der Minute zu kommen.

Wie Du siehst, kann man hier für wenig Geld eine hervorragende Auswertung seiner Fitness-Aktivitäten bekommen.

Es würde mich freuen, wenn Du etwas für Dein Training mitnehmen konntest. Egal ob endomorpher oder anderer Körpertyp. Nutze meinen Youtube Kanal Seilspringen lernen zum Mitmachen.

Hier gibt es immer wieder neue Seilspringen Workouts, neue Seilsprünge und weitere Tipps & Tricks rund ums Seilspringen.

Lass uns wohler fühlen, lass uns motiviert und Spaß haben und uns unseren Wohlfühlkörper schaffen…

Ergometer Heimtrainer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen