Skip to main content

IMMUNSYSTEM MIT SPORT STÄRKEN

auch in Krisenzeiten

Auf Grund der aktuell angespannten Lage und teilweise Ausgangsbeschränkungen möchte ich Dich heute motivieren, Dein Immunsystem zu stärken. Lass uns gemeinsam darüber nachdenken, was wir genau tun können, um diese angespannte Zeit zu überstehen.

Um unser Immunsystem bestmöglich zu stärken, werden wir unsere Aktivitäten in 3 große „To Do´s“ unterteilen. Wir werden uns mit dem Körper, dem Geist sowie der Nahrung und Nahrungsergänzung beschäftigen, um das Optimum unserer Abwehrkräfte mobilisieren zu können.

Du wirst Tipps & Tricks erhalten, wie Du auf wenig Platz, auch in kleinen Wohnungen mit den entsprechenden Trainingsgeräten effektiv & gut trainieren kannst.

Immunsystem Sport staerken

☞ All-in-One | ☞ D3/K2 | ☞ Omega 3 | ☞ Magnesium | Zink

☞ Springseilmatte | ☞ Fitnessmatte | ☞ weltbeste Springseil (für mich)

Aktuell dürfte unser gemeinsames Ziel heissen:

GESUNDHEIT FIRST!

Ich wünsche uns beiden höchstmögliche Gesundheit und denke dran:

In jeder Krise liegt auch eine Chance. Und diese Chance haben wir jetzt vor uns liegen. Lets go!

Das richtige Training

um das Immunsystem zu stärken

Eine kleine Warnung gleich vorweg. Übertreibe es nicht mit dem Training. Gerade in Krisenzeiten sind Überlastungen oder Verletzungen natürlich kontraproduktiv. Auch beim Cardio-Training, was wir mit Seilspringen absolvieren, bringt es keinen Sinn immer im oberen Pulsbereich zu trainieren.

Trainiere also auch öfter mal im aeroben, niedrigen Pulsbereich. Klar wollen wir auch im aneroben Bereich aktiv sein, um den Herzmuskel zu stärken. Aber wie gesagt, übertreibe es nicht. Denn gerade im aneroben Bereich, bei hohem Puls kann es zu einer Schwächung des Immunsystems kommen.

Achte besonders darauf, wenn Du gerade mit dem Training anfängst und lange nicht aktiv warst. Starte gerne mit einem Tabata-Intervall 20 Sekunden springen und 10 Sekunden Pause Workout. Aber alles bitte zunächst im niedrigen Pulsbereich. Schau Dir dazu gerne meinen Artikel „Kalorien verbrennen mit Seilspringen“ an.

Trainiere dafür einfach etwas länger bis beispielsweise 60 Minuten mit einfachen Tabata-Übungen. Dein Körper wird es Dir danken, da es zu weniger Cortisolbildung kommt und er somit nicht so gestresst wird.

Stärke Dein Immunsystem

durch kombiniertes Cardio & Krafttraining

Oft trainieren wir viel zu einseitig. Aus diesem Grund ist es wichtig nicht nur Cardioeinheiten mit Seilspringen zu machen, sondern auch Krafttraining zu absolvieren. Sehr gute Programme, welche ich genutzt habe und heute immer noch regelmässig nutze sind:

1. Maximalprinzip von Coach Cecil

2. Das 10 Wochenprogrammvon (Männer) Julian Zietlow und Size Zero für (Frauen)

Das sind für mich die Klassiker, welche ich über die Jahre, meist am Jahresanfang, regelmässig in mein Fitnessprogramm mit einbeziehe.

Wer den Umweg über kostenlose Workouts nehmen will, kauft sich:

einstellbare Hantelbank (Sportstech)

einstellbare Hanteln

eine Fitnessmatte für zuhause

Die Produkte von der Firma Profihantel sind  für mich erste Wahl.

Was ebenfalls Sinn bringt sind Fitness- oder TRX-Bänder, welche Du nicht nur zuhause sondern auch im Freien nutzen kannst. Für mich persönlich gehören Sie zur Grundausrüstung eines wirklich fitnessbegeisterten Sportler.

Wer etwas Platz zuhause hat, sollte sich einen Crosstrainer, ein Fitness-Rad (Spinning) oder ein Rudergerät zulegen. Schau dazu gerne bei ☞ Sportstech vorbei, dort bekommst Du für meinen Geschmack immer wieder ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bei hochwertigen Trainingsgeräten geboten.

Immunsystem durch gesunde Ernährung

und Nahrungsergänzung stärken

Deinen Körper bekommst Du nur durch richtige Ernährung, Sport und Mindset gestehlt. Klar kann man sich auch immer wieder mal eine Süßigkeit oder ne Pizza gönnen. Aber das sollte im richtigen Verhältnis und in Maßen passieren.

Über die Jahre ist es für mich zur Normalität geworden, dass ich meine Speisen mit unverarbeiteten Lebensmitteln selbst herstelle.

Dazu habe ich ja vor kurzem die Rubrik „Fitness-Rezepte“ eröffnet. Hier findest Du aktuell zukünftig nicht nur „Leckere Haferflocken zum Frühstück“ sondern auch andere Rezepte, die ich feiere.

Ohne eine Ernährungsumstellung auf gesunde und vollwertige Lebensmittel wirst Du leider Dein Potential eines guten Immunsystems nicht erreichen können. Überlegenswert vor dem Start einer Ernährungsumstellung wäre eine Entgiftung mit Detox durchzuführen.

Kommen wir aber nun zu einem wichtigen Thema der Nahrungsergänzung.

Pushe Dein Immunsystem

durch eine Nahrungsergänzung

Es gibt für mich Nahrungsergänzungen, welche ich immer in den Wintermonaten regelmässig jährlich nehme. Dazu zählen D3/K2, Omega 3 Kapseln, Magnesium sowie All-in-One Kapseln mit einer „Grundversorgung“.

Bevor man jedoch bestimmte Dosierungen vornimmt bringt es Sinn, vorab einen Blut- oder DNA-Test machen zu lassen. Das kannst Du heutzutage ganz einfach von zuhause aus erledigen. Ich habe hierfür die Lykon-zuhause-Tests genutzt.

Je nachdem, welchen Test Du wählst schickt man eine Speichel- oder Blutprobe hin. Bei Interesse schau Dir hier einfach an, wie das funktioniert.

Mit diesen Vitaminen und Mineralien

stärke ich mein Immunsystem

Damit Du eine Vorstellung bekommst, wie ich meine Abwehrkräfte durch Nahrungsergänzungsmittel pushe, kurz mal ein paar Stichpunkte zu den einzelnen.

ALL IN ONE – Antioxidant & Vitamine

Mit der All-in-One Kapsel sorge ich nicht nur im Winter für meine Grundversorgung. Diese Kapsel hat für mich einen hohen Mehrwert, weil hier für mich die Grundlage und Ausgeglichenheit von für mich notwendigen Vitaminen und Antioxidianzen drin sind. Supplmente sind oft auch eine Vertrauenssache. Ich selbst feiere bei vielen Supplementen die ☞ Firma Zec+.

Vitamin D3/K2

Generell können wir davon ausgehen, dass wir gerade in den Wintermonaten viel zu wenig Vitamin D3 bilden. Das hat mit den wenigeren Sonnenstunden zu tun. Es gibt sogar eine Vitamin D3 Beratung, um Dir bei diesem Thema weiterzuhelfen.

Die DEG spricht von einer 1.000 iE. täglich. Aus rechtlichen Gründen darf man diese auch nur so weiter geben. Das höhere Einheiten durchaus sinnvoll sein können, findest Du in verschiedenen Publikationen.

Das K2 in Verbindung mit D3 ist wichtig, damit D3 auch vom Körper optimal aufgenommen und verarbeitet werden kann.

Hier sind meine Präperate welche ich nutze:

Magnesium

Magnesium ist nicht nur als Mineralstoff für den Aufbau von Knochen und Zähnen gut. Es ist auch wichtig für die Muskelkontraktion sowie vorteilhaft für eine gute Herztätigkeit. Magnesium gehört für mich zur regelmässigen Nahrungsergänzung, gerade auf Grund meiner sportlichen Tätigkeit.

Zink

Zink ist Bestandteil vieler Proteine und auch Enzyme. Auch ist es an vielen Körperfunktionen beteiligt. Sicherlich hast Du auch schon davon gehört, dass Zink gut für Nägel und Haare ist.

Gerade, wenn ich etwas kränklich bin oder der nächste Schnupfen in Anmarsch ist, nutze ich Zink, Zitrone und Ingwer. Zink wirkt entzündungshemmend und arbeitet dann für mich proaktiv für mein Immunsystem.

Omega 3

Auf Grund der Tatsache, dass ich sehr intensiv Seilspringen absolviere, ist es für mich wichtig, dass meine „Gelenke gut geschmiert werden„.

Omega 3 hat aber auch eine wichtige Funktion in Bezug zur Herzgesundheit. Aus diesem Grund ist es für mich ebenfalls eine wichtige Quelle der Nahrungsergänzung. Omega 3 findest Du auch in vielen Fischsorten wie Lachs, Hering und anderen.

Allerdings sind diese meist nicht mehr ausreichend, so dass für mich eine Supplementierung sinnvoll ist.

Wie kannst Du weiter Deine Abwehrkräfte

und Dein Anti-Aging stärken

Vor ca. 30 Jahren habe ich auf einer Messe einen Mann kennengelernt. Dieser war damals im Alter von 55 Jahren, sah aber wesentlich jünger aus. Als ich ihn sah dachte ich, dass er Anfang 40 sei.

Daraufhin fragte ich ihn, was er denn davor tat, um jung, frisch und dynamisch zu bleiben. Neben vielen bekannten Dingen, wie ausreichend Schlaf gute Ernährung sagte er:

Tip: Pushe täglich Dein Immunsystem
…dusche jeden Morgen warm und kalt. Beende Dein Duschen mit einer kalten Dusche…“ Innerhalb weniger Tage wirst Du den positiven Wohlfühl-Effekt feiern und Dein Immunsystem wird es Dir danken… Probier dazu gerne auch mal ein kühlendes Dusch-Gel aus. Gerade, wenn man beginnt neue Gewohnheiten zu entwickeln, hilft es sich unterstützende Maßnahmen auszudenken, um motiviert und diszipliniert zu sein…

Und genau daran habe ich mich 30 Jahre gehalten und es bis heute nicht bereut. Meine Gesundheit über die Jahre hat mir recht gegeben. Ich bin dankbar, dass ich damals den Tipp bekommen habe. Denn auch ich werde regelmässig 10 bis 12 Jahre jünger geschätzt…

Durch das wechselseitige Duschen mit Abschluss der kalten Dusche komme ich jeden Morgen in Schwung und tue somit meinem Körper etwas Gutes. Die kalte Dusche zum Schluss ist für mich Gewohnheit geworden und es geht gar nicht mehr anders. Also auch eine Maßnahme, wie Du Dein Immunsystem stärken kannst.

Spannung und Entspannung

hilft auch Deinem Immunsystem

Über die Jahre sage ich mir oft immer wieder diesen Satz:

„…die Welt lebt zwischen Spannung und Entspannung…“

Beides ist im Leben wichtig. Wir brauchen beides sonst ist es langweilig. Bringt man tagtäglich Leistung und ist stolz darauf, bedarf es aber auch immer wieder Ruhezeiten.

Eines der wichtigen Dinge neben entspannender Musik und Meditation ist der Schlaf. Und auch diesen kann man heutzutage sehr gut tracken.

So gibt es Schlaftracker und sogar einen Ring, welche Deine Aktivitäten über den Tag und auch die Nacht trackt.

Ich nutze hierfür meine Apple Watch sowie seit einer Woche NEU den WHOOP. Diesen gibt es „leider“ nur als Abo. Dafür bekommst Du das Armband kostenlos. Viele amerikanische Profi-Sportler schwören auf den WHOOP.

Solltest Du an einem Testbericht interessiert sein, schreib mir einfach. Aktuell ist er für mich beim Tracken meiner Aktivitäten und meiner Schlafroutine und Erholungszeit wesentlich genauer als die Apple Watch.

So ich glaube, dass wir jetzt so ziemlich alle Aktivitäten durchgegangen sind, welche uns gemeinsam hilft unser Immunsystem und unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Wie gehst Du vor? Was sind Deine Aktivitäten, Tipps & Tricks, die Du mit uns teilen willst?

Ich wünsche Dir nicht nur in den aktuellen Krisenzeiten alles Gute.

Lass uns gemeinsam gesund bleiben. Und, wenn Du es noch nicht getan hast, nutze meinen Youtube Kanal „Seilspringen lernen“.

Dort bekommst Du kostenlose Seilspringen Workouts zum Seilspringen lernen, zum Seilspringen mit Musik und (wieder) fit werden.

Alles Gute!

JETZT IST SCHLUSS! Mit Seilspringen 5-10 kg abnehmen…

gesund abnehmen mit seilspringen

Gesund abnehmen Wie Du mit gesunder Ernährung und Seilspringen abnehmen kannst Du möchtest gesund abnehmen mit Seilspringen? Das eventuell schneller als mit anderen Sportarten? Woher ich das so genau weiß? Ganz einfach. Mit 47 Jahren habe ich angefangen das Seilspringen zu lernen. Damals war mir noch gar nicht bewusst, auf was für einen Goldschatz ich […]

Wie auch Du zuhause mit Seilspringen effektiv trainiest

ZUHAUSE TRAINIEREN – Seilspringen Zuhause trainieren wird immer populärer. Sicherlich hast auch Du oft keine Zeit, keinen Bock ins Fitness-Studio zu fahren oder aber haßt lange Cardiotrainings-Einheiten. Das es auch in der heutigen Zeit interessante und effiziente Trainingsmethoden gibt, die Spaß machen, wirst Du in folgendem Artikel erfahren. Vielleicht denkst Du, dass hier ein Personaltrainer […]

Mit Seilspringen aufwärmen

Mit Seilspringen aufwärmen Mit Seilspringen aufwärmen ist sicherlich eine interessante Sache. Aus meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Seilspringen, würde ich mich jedoch vor dem Seilspringen noch einmal separat aufwärmen. Hintergrund ist, dass ich vorab die Sehnen dehnen und geschmeidig machen will und auch die Gelenke „langsam“ in Fahrt kommen. Aus diesem Grund nutze ich meist […]

Seilspringen Musik

Seilspringen Musik Du suchst nach Seilspringen Musik? Auch mir ging es vor einigen Jahren so. Jogger, Pumper haben Musik auf den Ohren. Nun könnte man ja die gleiche Musik für das Seilspringen nutzen, allerdings hat mich das nicht besonders motiviert, mich sogar manchmal beim Seilspringen blockiert. Entweder war es nicht der richtige Rhythmus oder es […]

Springseil kaufen – Worauf kommt es an?

Springseil kaufen – Worauf kommt es an? Du willst ein Springseil kaufen und weisst noch nicht, was das richtige Seil für Dich sein könnte? Schaut man bei Amazon nach und gibt den Begriff „SPRINGSEIL“ ein, erhält man fast 2.000 Springseile, welche dort verkauft werden. Ich selbst bin vom Seilspringen so fasziniert, dass ich in der […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen